Home /  /Home Palio

Home Palio

Der Palio di San Donato bestand aus einem Vergleich von Bogenschützen, Armbrustschützen und späteren Arkebusiers, die Städte und andere Städte oder Burgen repräsentierten. Zu diesen Prüfungen kamen jene der Rasse zu Fuß und zu Pferd hinzu, in einer Umgebung prächtiger Unterhaltungen mit einer großen Anzahl von Adligen und Bürgerlichen. Der Wettbewerb sah Konkurrenten verschiedener Herkunft, sowie eine massive Präsenz von Udinese, Vertreter kamen auch aus Treviso, Venedig und Muggia. Beim Rennen 1548 registrierten sich 79 Teilnehmer. Die Pferderennen fanden vorzugsweise auf einem Weg statt, der sich vom Glockenturm der Kathedrale bis zum Stein, genannt die Rasse, jenseits der Stadt Gagliano, noch bestehender Stein, windet. Die Preise für die Gewinner bestanden aus kostbaren Stoffen, und selbst für den Wert dieser war der Preis eine sehr begehrte Trophäe. Damit sie der Bedeutung und dem Prestige der Stadt angemessen waren, wurden keine Kosten gescheut: notfalls wurden sie in Venedig gekauft. Im Jahr 1484 war der Palio del Comune, der für eine Balestration ausgestellt wurde, ein Tuch; könnte auch karminroter Damast, gelber Damast oder andere, immer die beste Qualität sein. Die letzte klassifizierte erhielt die sprichwörtliche porcellina, oder ein Sperber oder ein Hahn. Seit dem Jahr 2000 wurde die jahrhundertealte Tradition des Palio mit großem Erfolg in seiner ganzen Pracht wiederbelebt.

SITO UFFICIALE

www.paliodicividale.it

GLI STEMMI DEI BORGHI CIVIDALESI

BORGO SAN DOMENICO CANUSSIO

BORGO DUOMO DE PORTIS

BORGO BROSSANA FORMENTINI

/download/img/01031852.jpgBORGO SAN PIETRO BOIANI

/download/img/01031853.jpgBORGO DI PONTE CONTI alias BURGO PONTI

Il Palio di San Donato è realizzato in collaborazione con:

Comune di Cividale del Friuli
Associazione per lo sviluppo degli studi storici ed artistici di Cividale del Friuli


Villa de Claricini 19

Casa Luis

Vignaiuoli TOTI

 Bitte um Unterkunftsnachweis in Cividale und Umgebung